Image

Laura Vidje


 

Laura ist Nachhaltigkeitsberaterin bei Esam, einem Beratungsunternehmen, das vor 30 Jahren in Umeå (Schweden) gegründet wurde. Sie arbeitet hauptsächlich mit Ausbildung, Projekten und Studien mit den Schwerpunkten Kreislaufwirtschaft, Cradle to Cradle und nachhaltiges und gesundes Bauen. In den letzten Jahren hat sie gearbeitet, um die zirkuläre Geschäftsentwicklung zu fördern, indem sie z.B. verschiedener Wirtschaftsakteure ausgebildet hat und Unternehmen berät. Sie beteiligt sich auch an der Schulung von North Sweden Cleantech für Unternehmensentwickler, Sharing Cities Sweden, der OECD-Studie zur Kreislaufwirtschaft in Städten und Regionen, sowie SUBSTRACT, einem neuen EU-Projekt, mit dem Ziel, Geschäftsmodelle in kommunalen Wiederverwendungszentren zu schaffen. Laura ist auch Koordinatorin und ehemaliges Vorstandsmitglied der NGO Cradlenet, die seit 2009 Cradle to Cradle und das zirkuläre Denkschule in Schweden fördert.


Im Jahr 2017 wurde Laura von North Sweden Cleantech mit dem Cleantech-Profil des Jahres ausgezeichnet und vom größten schwedischen Nachhaltigkeitsjournal zu einer der 33 jungen schwedischen Nachhaltigkeitstalente ernannt. Laura hat frühere Erfahrungen von u.a. kommunaler Arbeit in einem Cradle to Cradle-Showroom in Ronnby sowie einen Master-Abschluss in nachhaltiger Stadtentwicklung von der Universität Malmö und einen Bachelor-Abschluss in Umweltplanung von der Technischen Universität Berlin.