Image

Rita Schwarzelühr-Sutter, MDB


 

Rita Schwarzelühr-Sutter war von 2013 bis 2018 Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und wurde im März 2018 als Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit wieder berufen.

Seit 2014 ist sie außerdem Vorsitzende des Kuratoriums der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Mitglied im Mittelstandsrat der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und Vorsitzende des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS mbH). Zuvor war sie als Unternehmensberaterin tätig leitet von 2008 bis 2009 den Arbeitskreis "Nachhaltige Mobilität" im SPD-Parteivorstand. Schwarzelühr-Sutter ist seit September 2007 Mitglied im Landesvorstand der SPD Baden-Württemberg und ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages.