Image

Amelie Leipprand


 

Geboren 1976 in Schwetzingen und aufgewachsen in Trier. Nach einem ersten Berufsleben als Bühnenschauspielerin mit den Stationen Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart (1995-1999, Abschluss: Diplom-Schauspielerin), Theater Heidelberg, Kammerspiele Paderborn und Theater der Altmark in Stendal zweites Berufsleben als Ingenieurin. Studium Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Leichtbau – Konstruktiver Leichtbau an der Technischen Universität in Dresden (2007-2013), Abschluss Diplom-Ingenieurin. Tätigkeiten als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Polymerforschung in Dresden und Projektleiterin „Zertifizierung und Akkreditierung“ bei der GrasseZur Ingenieurgesellschaft mbH. Seit Januar 2016 Projektmanagerin beim Deutschen Institut für Normung e. V. (DIN) in der Abteilung Innovation. Das Tätigkeitsfeld hier umfasst das Management sowie die Durchführung von Standardisierungsprojekten sowie Bekanntmachen von DIN durch Vortragstätigkeiten, Messeauftritte und ähnliche Veranstaltungen.