Image

Karsten Jurkait


 

Herr Jurkait ist Abteilungsleiter TGA des Standorts Düsseldorf für die Arup Deutschland GmbH; er ist einer der beiden Autoren des „Leitfadens für C2C in der Technischen Gebäudeausrüstung“.

Bereits seit dem Studium an der RWTH Aachen verfolgt Herr Jurkait Möglichkeiten zur nachhaltigen Planung von Gebäuden; eine erste Möglichkeit bot sich dazu mit der „Drupka White Lotus School“ für tibetische Flüchtlingskinder in Ladakh, wo nur mit örtlichen Materialien und ohne fossile Energieträger geplant werden musste.

Seitdem hat es sich Herr Jurkait zum Ziel gesetzt, in jedem seiner Projekte Möglichkeiten zur nachhaltigen Planung aufzuzeigen; als Ergebnis der entsprechenden Gespräche wurde er von mehreren Großkunden eingeladen, sie hinsichtlich nachhaltiger Konzernvorgaben für Bauprojekte zu beraten, und trägt intern und extern – sowohl national wie international – zum Thema vor.

Die Idee zur Erstellung des Leitfadens entstand aus Gesprächen mit der Delta Investment Group zur Implementierung von C2C in deutschen Projekten; zunächst als interner Leitfaden gedacht, ist er nun – nach internationalem Peer Reviews der diversen Kapitel – kostenfrei über die Arup-Webseite (www.arup.com) zu beziehen.

Derzeit berät Herr Jurkait eine internationale Stiftung zu Möglichkeiten, wie das Cradle-to-Cradle-Prinzip zu Mainstream bzw. Business-as-Usual gemacht werden kann