Image

Johannes Stiglmair


 

Herr Stiglmair ist Co-Autor des „Leitfadens C2C in der technischen Gebäudeausrüstung“.
Nach internationalem Peer Reviews der diversen Kapitel ist der Leitfaden - basierend auf Herr Stiglmairs Masterarbeit – kostenfrei über die ARUP-Webseite (www.arup.com) zu beziehen.

Seit 2014 ist Herr Stiglmair in vielfältigen Rollen ehrenamtlich für die C2C NGO aktiv.
Er ist Co-Sprecher des deutschlandweiten Bündnis Bau & Architektur der C2C NGO. Als C2C Trainer hält er Vorträge und Seminare für Fachpublikum und Interessierte zum C2C Designkonzept und Denkschule.

Während seiner Studien der Energie- und Umweltsystemtechnik an der HS Ansbach sowie der Gebäudeenergiesysteme an der TU Berlin engagierte sich Herr Stiglmair stets für den sozial und ökologischen Wandel.

Derzeit arbeitet Herr Stiglmair bei der TRNSFRM eG als Projektsteuerer in den Bereichen Energie und zirkulärem Bauen. Die TRNSFRM eG ist ein gemeinwohlorientierter Bauträger, der zirkuläres Bauen nach C2C Kriterien umsetzt.

Herr Stiglmair möchte das Verständnis der Rolle der technischen Gebäudeausrüstung in Bezug auf C2C verändern und die positive Wirksamkeit dieser Komponenten erhöhen.