Image

Svenja Schulze


 
Svenja Schulze ist seit März 2018 Bundesministerin für Umwelt und Naturschutz. Zuvor war sie Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und Mitglied des dortigen Landtages. In vorherigen Positionen war sie Vorsitzende des Unterbezirks Münster und Landesvorsitzende der Jusos in NRW. Von 2000 bis 2004 war sie außerdem als Unternehmensberaterin tätig. Schulze ist seit 1988 Mitglied der SPD und seit 2017 Mitglied im Landesvorstand Nordrhein-Westfalen. 2021 ist sie zum zweiten Mal Schirmherrin des Internationalen Cradle to Cradle Congress.