Image

Benjamin Hein


 

Benjamin Hein leitet das Geschäftsfeld „Circular Economy“ bei DIN. Als hauptberuflicher „Normer“ bringt er über 10 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Erarbeitung von Normen und Standards mit. Mit einem Fokus auf internationale Normungsarbeit hat Benjamin Hein unterschiedlichste Normprojekte und Expertenkreisen von der ersten Idee bis zur Normveröffentlichung begleitet; dazu zählen harmonisierte Produktnormen, IKT-Standards als auch „Konstruktionsrichtlinien“. Als Geschäftsfeldentwickler „Circular Economy“ ist es nun seine Aufgabe Anforderungen von Stakeholdern und Kunden zum Thema Circular Economy zu erfassen. Denn sicher ist: bei der Erschließung neuer Märkte und dem Entstehen neuer Geschäftsmodelle in der Circular Economy kommen der Normung und Standardisierung eine tragende Rolle zu.